CHM-Dateien bearbeiten

Oft gibt es von alten Hilfeprojekten nur noch die CHM-Datei. Soll das Projekt längerfristig bearbeitet werden, dann empfielt sich ein Import in den DA-HelpCreator mit dem kostenlosen Import-Tool. In diesem Artikel schauen wir uns an, wie wir kleinere Änderungen vornehmen können.

Was benötigen wir? Zuerst müssen wir den Microsoft HTML Help Workshop herunterladen.

Laden Sie folgende Datei herunter:

Installieren Sie die Software anschließend mit den Vorgabewerten. Für die Bearbeitung der HTML-Dateien verwenden wir später einen einfach Texteditor.

Entpacken der Hilfedatei

AnschlieĂźend entpacken wir die CHM-Datei. Dies ist in unserem Blogartikel “Entpacken einer CHM-Datei” beschrieben.

Nach dem Entpacken sollte das Projekt auf Ihrer Festplatte liegen, hier ein Beispiel:

In dem Verzeichnis finden Sie nun die HTML-Dateien, Bilder und weitere Dateien, welche zur CHM-Datei gehören. Ebenfalls vorhanden sein sollte eine Inhaltsverzeichnis-Datei. Dies ist in unserem Fall die “toc.hhc”. Diese enthält den Aufbau der Baumstruktur in der CHM-Datei und die Verweise auf die einzelnen HTML-Dateien:

Über diese Datei können Sie auch herausfinden, welche HTML-Datei zu welchem Eintrag gehört. Je nach Aufbau der CHM-Datei, kein einfaches Unterfangen.

Projekt in Html Workshop importieren

Erstellen Sie zuerst ein neues Projekt in der Software:

Als Speicherort bietet sich das Exportverzeichnis an:

Im nächsten Schritt können wir bestehende Index- und Inhaltsverzeichnis-Dateien hinfügen:

Auf das Hinzufügen der HTML-Dateien können wir hier verzichten, diese werden über das Inhaltsverzeichnis und die internen Links eingebunden.

Hier geben wir den Speicherpfad zu den Dateien an.

Das Projekt wird nun geöffnet. Machen wir zuerst einen Testlauf, ob wir aus dem Projekt wieder eine CHM-Datei bauen können. Dazu klicken wir auf den Kompilieren-Button in der Menüleiste:

Wir bestätigen den Dialog und anschließend wird die neue CHM-Datei im Projekt-Verzeichnis abgelegt:

Falls beim Aufruf der CHM-Datei ein Fehler erscheint (Seite nicht gefunden), dann sollten Sie eine Start-HTML-Datei festlegen:

Bearbeiten der Inhalte

Wie bearbeite ich nun die Inhalte? Schauen wir in das Projektverzeichnis sehen wir jede Menge Ordner und HTML-Dateien. Die genaue Ordnung, Aufbau und die Dateinamen hängen sehr von der CHM-Datei ab bzw. wie diese intern aufgebaut ist.

Die HTML-Dateien können Sie mit einem beliebigen HTML-Editor bearbeiten.

Hier bietet sich ein Tool wie NVU oder ein einfacher Texteditor ein.

Fazit

Am Ende können Sie das Projekt erneut mit den Änderungen kompilieren. Für einfache Änderungen ist diese Methode gut geeignet. Für komplexe Änderungen ist diese Methode weniger geeignet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.